Wie auch immer man "Überwachungsgeräte" definiert, es ist kaum zu glauben, was alles Strahlung abgibt, selbst wenn es scheinbar von keiner Energiequelle gespeist wird!

In diesen 2 Videos wird euch erklärt, wie ihr mit eurem Handy (Android) und der gratis App Namens "EMF Sensor free" Strahlungsquellen lokalisieren/orten könnt, die mit den Messwert mG (MilliGauss) oder µT (Mirco Tesla) gemessen werden. (Je nach Einstellung)
Und es ist fast unglaublich, selbst eine internet Festplatte, die an keinem Rechner angeschlossen ist, gibt Strahlung von mehreren Tausend mG ab; nicht an allen Stellen, nur auf der Rückseite, wo die Chips sitzen.
An einer ganz bestimmten Stelle der Rückseite der Festplatte strahlt es bei mir mit über 17600mG ... der Wahnsinn yell

(Anmerkung zur App "EMF Sensor free": Wenn ihr die App öffnet, wird unten ein Werbebanner angezeigt. Klickt dort NICHT drauf!! Ich habe eine Werbung erwischt, die mir erzählen wollte, dass mein Handy 7 Viren hat und ich direkt ne als sicher eingestufte Google-Software installieren kann, die die Viren direkt beseitigt, bevor die Viren mein Accu, Adressbuch oder gar das ganze Handy karpern, bis hin zu unnutzbar machen!)

Grenzwerte in Deutschland und Israel

Als Grenzwerte für niederfrequente magnetische Wechselfelder (ELF-EMF) werden Werte empfohlen, die weit unterhalb internationaler Grenzwerte liegen. Diese Empfehlungen wurden unter Berücksichtigung von Forschung festgelegt, die Verbindungen mit Leukämie aufzeigt. „Das israelische Gesundheitsministerium empfiehlt gemeinsam einen Schwellenwert von 2 Milligauss (0,2 Mikrotesla (µT)) als durchschnittliche jährliche Grundlage bei der Planung einer elektrischen Anlage oder 4 Milligauss (0,4 µT) als täglichen Durchschnittswert.“ Eine Studie, die vom Ministerium für Umweltschutz und dem Bildungsministerium durchgeführt wurde, fand heraus, dass  in über 60 % der Schulen in Israel mindestens ein Klassenzimmer magnetische Felder aufwies, die 4 Milligauss (0,4 µT) überstiegen. Es wurden Maßnahmen ergriffen, um  die Exposition in diesen Schulen zu verringern. (Anm. df: in Deutschland gelten 1000 mG als Vorsorgewert)
Text-/Zitatquelle: https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=990

 


Generell ließe sich für Deutschland sagen: 20-60mG Messwert immer = Alles ok,
180-250 mG immer (unterwegs) = Überwachung via Satellit,
200-400 mG immer (zu Hause) = Überwachung, Überwachungsgeräte sind nah positioniert,
600-750 mG immer = Überwachungsgeräte ca 30 Meter entfernt positioniert,
1200-1500 mG zeitweilig = Überwacher schauen genau hin, oder die Überwacher sind blutiger Anfänger,
10.000-17.000 mG zeitweilig = Überwacher schauen in 16bit Auflösung mit (z.B. einen Film), oder die Überwacher sind extreme Anfänger :)
Falls Ihr extrem hohe Messwerte habt, macht einen Screenshot oder ein Foto des Messwertes und belustigt Euch darüber, dann schalten die Überwacher normalerweise immer runter.

Hohe Strahlung ist gesundheitsschädlich !

Für Android-Handies (EMF Sensor free)

Für Apple-Handies (App: Paranormal EMF Recorder) oder Hardware: Flir One Wärmebildkamera

Kanal des Videoerstellers: angeblicherterrorist
Netzseite des angeblichenTerroisten: www.gefoltert.info 

Anmelden

Aktivitäten

 Sonnen-Röntgenstrahlung 
Status
  Erdmagnetisches Feld 
Status

Quelle: Michael Theusner

Sonnenwinddaten

X-Ray Flux

 

 

Links

Via Veto - Plasmaverse

---

---

Stimme & Gegenstimme!