Artikel & Mediatheke

Unchurch Now - Befreiung aus der kirchlichen Matrix und andere Abhängigkeiten

Buch Unchurch nowAktuell gibt es viele gute Bücher auf dem deutschen Büchermarkt. Einige sind sehr gut, andere das Papier nicht wert auf dem sie gedruckt wurden. Ein Buch ist aber wirklich sehr gut und hilft sich von unerwünschten Strukturen zu befreien. Strukturen um die man nicht gebeten hat, sondern die man einfach bekam. Gemeint sind damit die energetischen Strukturen der kirchlichen Matrix.

Weiterlesen: Unchurch Now - Befreiung aus der kirchlichen Matrix und andere Abhängigkeiten

Anmelden

Trotzkopfs Avatar
Trotzkopf antwortete auf das Thema: #274 1 Jahr 10 Monate her
Martin,
es gibt ja auch einen fundamentalen Unterschied zwischen dem Alten Testament (und dem Koran) und dem Neuen Testament der Christenheit. Wer den Unterschied nicht kennt, hat auch die Religionen nicht verstanden.
Ich unterscheide durchaus zwischen den Institutionen, den Kirchen als Ort des Treffens einer lebendigen Gemeinschaft und den Gläubigen. Ich habe in Kirchen viele Menschen gesehen, die brav zuhören und beten und dann nach Hause gehen und ihre Kinder halb zu Tode prügeln. Es ist nicht der Christliche Glaube, sondern der Mensch selbst !

Gruß Trotzkopf
Trotzkopfs Avatar
Trotzkopf antwortete auf das Thema: #271 1 Jahr 10 Monate her
Die Betonung liegt ja auf "verfallen". Rudolf Steiner hat da eine ganz andere Meinung zu. Er sagte voraus, dass Zeiten kommen werden, in denen der christliche Glaube sich noch einmal ganz enorm verstärken wird und sprach von einem Kampf in den "geistigen Welten".

Ich sehe das ähnlich wie Rudolf Steiner !

Für mich ist die Säkularisierung wichtig und seine Mahnung, nicht in einen religiösen Wahn zu verfallen.

Gruß Trotzkopf
Martins Avatar
Martin antwortete auf das Thema: #252 1 Jahr 10 Monate her
Hallo ihr Lieben,

das Schöne an Deutschland, auch wenn wir kein souveräner Staat sind, ist die (noch) freie Meinungsäußerung. Zudem sind wir hier unter uns und können offen und ehrlich sein, ohne Angst vor der Verfolgung und/oder Denunziation.

Die angeblich „christlichen Kirchen“ sind nicht christlich, denn sonst würden sie die Worte Jesu leben. Das machen diese Institutionen nicht, haben es noch nie gemacht und werden sie auch nicht machen. Das ist in ihrer Glaubenswelt so nicht vorgesehen. Es liegt mir fern diese Institutionen zu bekämpfen, denn das machen sie schon gegenseitig sehr gut. Es geht diesen Gruppen nur darum, enorme Gewinne zu erzielen und ihre Kirchengemeinden dabei finanziell klein zu halten. EKD steht aus meiner Erfahrung für „Evangelischer Konzern Deutschlands“. Mit Kirche haben diese Kreise nichts mehr zu tun. Wer einmal tiefer in diese Machenschaften eintaucht, erkennt sehr schnell was wirklich hinter diesen Türen abläuft. Und wem sich dann nicht die Haare sträuben, dem ist auch nicht zu helfen. Bei mir sorgte es für einen sehr schnellen Kirchenaustritt.

Dort gibt es nur ein durchgängiges „Bla bla bla“ und nichts passiert. Wieso nehmen die Kirchen nicht Einfluss auf die angeblich christlichen Parteien? Wiese leben Pastöre und Priester in riesigen Villen(Dienstwohnungen) und die angeblichen Flüchtlinge in Asylantenwohnheimen? Wo ist da der christliche Geist? Liebe deinen Nächsten wie dich selbst, sagte Jesus nicht nur als Füllsatz, sondern meinte es auch so. Sicherlich sind diese Menschen keine Christen, doch sie sind Menschen. Das verbindet uns und sollte ausreichend sein um zu helfen. Hilfe geht aber nur, solange wir nicht überrannt werden. Selbst bei uns in Witten sind die angeblichen „Sozialbehörden“ völlig überfordert. Wo früher Anträge nach 3-4 Wochen bearbeitet waren, dauert es nun 8 Wochen und länger. Glaubt bitte nicht dass diese Behörden sich zwischenzeitlich melden würden und den Antragsteller darüber informieren. Keine Chance!

Im Übrigen… In Deutschland ist die Amts- und Rechtssprache deutsch. Nun lasst euch mal die Bezeichnung Jobcenter dahingehend durch den Kopf gehen. Job und Center sind kein Deutsch. So ist das in einer Staatensimulation, wenn das Völkerrecht nicht greift, muss halt das Handelsrecht greifen.

Ups, da bin ich aber ein wenig abgeschweift. Zurück zum Thema… Wer glaubt die Kirchen zu brauchen, der sollte das Buch erstrecht lesen. Kurt Meier zeigt sehr schön auf, dass die Kirchen kontinuierlich daran arbeiten die Menschen in einer geistigen Abhängigkeit zu halten. Wer sich dem entgegensetzt ist von Teufel besessen und landet in der Hölle. :lol: Seinen wir doch einmal ehrlich, wer das glaubt ist selber schuld. Der ist dann auch noch nicht so weit, um auf eigenen Beinen zu stehen und selbstverantwortlich zu handeln. Wir haben unsere „Innere Stimme“ als einen wichtigen Kompass. Sie ist die Verbindung zum Göttlichen, hilft uns in schweren Zeiten und führt uns nicht in der Versuchung.
In meinem zweiten Buch gehe ich genauer auf die 10 jüdischen Gebote ein, die auch von den Christen akzeptiert wurden und werden. Mit unserem heutigen psychologischen Wissen erkennen wir sehr schnell, warum die letzten 2-3.000 Jahre von Mord und Totschlag, Diebstahl, Ehebruch und Falschaussagen geprägt waren und sich das so schnell auch nicht ändert oder ändern soll. Dann hätten „die Kirchen“ ja keine Existenzgrundlage mehr…

Jesus gab uns einen wichtigen Hinweis für die Zukunft: „An den Früchten sollt ihr den Baum erkennen!“ Was sind die Früchte der christlichen Kirchen?
Nur mal als Gedankenanstoß von mir.

Liebe Grüße
Julians Avatar
Julian antwortete auf das Thema: #249 1 Jahr 10 Monate her
ich sehe das so, das egal welcher Religion jemand verfallen ist, meist irgendwelche Leute (Prister, Pfarrer, Prediger, etc..) meinen die göttliche Sprache für die Menschen zu übersetzen zu können. Dabei ist ein Glaube meist nichts anderes als eine Illusion, die mangelndes Wissen ersetzt. Geschäftsmäßig verkauftes Glauben im Deckmantel von Religion und Kirche geht meist mit Verträgen einher die weder was mit Nächstenliebe, Eigenliebe oder Erlösung zu tun hat, sondern viel mehr mit Macht und Kontrolle. Da finde ich Anreize sich aus diesem hinterhältigen Spiel rauszulösen sehr Interessant.

Liebe grüße
Trotzkopfs Avatar
Trotzkopf antwortete auf das Thema: #244 1 Jahr 10 Monate her
Lieber Martin,
ich habe zwar das Buch nicht gelesen und kann mich daher nur mit Deiner Rezension und Empfehlung wie folgt auseinandersetzen:

Schaue ich mir die kommenden Entwicklungen, auch in der milirärischen KI/AI, die H+ Bewegung (vgl. Transhumanismus) und der aufkommenden "human enhancement"-Industrie sowie in der Genforschung, Abtreibungsindustie (vgl. Scandal of "Planned Parenthood") etc., also auch ziemlich dunklen Ecken dieser Welt an, fürchte ich, dass wir nicht ohne auch religiöse Werte auskommen werden. Da reicht die "New Ethik", von der Viele sprechen, bei weitem nicht mehr aus.

Ich bin nicht Deiner Ansicht, soweit alle guten Werte der christlichen Kirchen einer "modernen Spiritualität" und "New Ethic" dann auch verschwinden. Auch Du beziehst Dich auf Jesus, der es mit seinen Werten ohne die Kirche nicht in unsere Zeit geschafft hätte.
Man muss der "Kirche" als Institution ja nicht ohne Kritik verfallen.

Liebe Grüße
von einem prosestantisch und buddhistisch angehauchten, katholischen, aber durchweg römisch-christlichen germanischen Trotzkopf

Migrationswaffe und Terrormanagement / Cristoph Hörstel

Migrationswaffe und Terrormanagement – Europas Regierungen bedrohen ihre eigenen Völker - WIDERSTAND
Christoph R. Hörstel

Weiterlesen: Migrationswaffe und Terrormanagement / Cristoph Hörstel

Anmelden

Konrads Avatar
Konrad antwortete auf das Thema: #1269 1 Monat 4 Tage her
--- und wieder rennen wir GURUS hinterher.

Elsässer, Ken Jebsen, Christoph Hörstel, , Elma Popp, Michael Vogt, Jo Conrad und wie sie alle heißen... ihr TUN sollte anregen zum DENKEN, doch was TUN die MEISTEN? - konsumieren und die Taschen der Gurus füllen.

Wo ist der Unterschied zwischen Religion und Politik?

Jeder der "Aufklärer" und "Wahrheitsverkünder" hat nur eines im Sinn - Macht auszuüben und die Schäfchen zu melken.

Freiheit ist etwas Individuelles. Solange wir in "Kollektiven" herumtollen, werden wir manipuliert für die Interessen einiger Weniger. Es ist alles Pyramidal in unserer Welt aufgebaut, das zeigt ganz deutlich die Dollar-Note. Die Basis bildet die breite, in Unkenntnis gehaltene Masse, daraus entwickelt sich bis zur Pyramide der "Alleinherrscher" - Wie in einem Ameisenstaat.

Ich lehne diese NEUEN GURUS DER BEFREIUNG ab, da sie selbst versklavt sind und nur mit Duldung der Dunklen plappern dürfen. Bisher wurden von den "Alternativen" keinerlei Veränderung herbeigeführt, da sie es selbst nicht vorleben können. Alles Theorie ohne praktische Darstellung!

ANASTASIA BÜCHER und die BÜCHER aus dem Garten WEden-Verlag, Christa Jasinski zeigen einen Weg der Befreiung. Gehen muss den Weg jeder Einzelne.

Auch die ANASTASIA-Siedlungen sind Zusammenschlüsse von Gleichgesinnten, die Individuen bleiben und sich JEDER AUF SEINE ART verwirklicht - ohne Geld, Religion, Politik - klar für den Start ist schon Geld erforderlich, doch dann ist es überflüssig.

Nur SELBSTBESTIMMUNG kann FREIHEIT bringen. Dazu braucht es kein Geld, keiner Politik, keiner Bildung, keiner Religion, keiner "Führer" - ICH SELBST muss damit beginnen.

Doch wer verlässt gerne seine gewohnte Komfortzone?

- - - und so bleibt es, wie es ist, nur einige Wenige, "Verschwörungstheoretiker" gehen ihren Weg und schweigen, da es die Masse doch NICHT VERSTEHEN wird, was sie zu sagen haben.

Jede "Gefolgschaft" schafft Abhängigkeiten und Verdruß. Die "VOLKSSEELE" der Deutschen, Türken, Nigerianer kann auch durch Migration NICHT ZERSTÖRT werden, denn die Inkarnation, wohin auch immer haben wir uns selbst ausgesucht.
Eine schöne Woche noch wünscht Euch Konrad
Trotzkopfs Avatar
Trotzkopf antwortete auf das Thema: #302 1 Jahr 10 Monate her
Na ja, die einen knallen in Gruppen und Ministerien durch und der Einzelne wohl ganz alleine, wenn er nicht trotzdem zu einer Gruppe gehört, die "immer mehr durchknallt", oder irre ich mich auf meinem Holzweg? :-). Vielleicht war das ja auch in einem Paralleluniversum der Stasi-Agent und hier der Einzeltäter, wer weiß? ;-)
Donars Avatar
Donar antwortete auf das Thema: #300 1 Jahr 10 Monate her
was ist der Unterschied zwischen einem "Stasi-Agenten" und einem "durchgeknallten Einzeltäter"? ^^
Trotzkopfs Avatar
Trotzkopf antwortete auf das Thema: #297 1 Jahr 10 Monate her
@Donar
Das mit der Umerziehung sehe ich genau so. Irgendwie habe ich sie wohl so nicht ganz mitbekommen, da lange Zeit zu beschäftigt. Aber ich habe es mir im Nachhinein mal betrachtet und konnte plötzlich verstehen, warum manche nun so sind, wie sie sind. Die "poöitical correctnes" kannte ich auch nicht.
Zu Rudi Dutschke: Ist denn nicht schon längst erwähnt worden, er sei von einem Stasi-Agenten erschossen worden und nicht von einem "durchgeknallten" Einzeltäter ?
Donars Avatar
Donar antwortete auf das Thema: #254 1 Jahr 10 Monate her
Wenn du 70 Jahr unterdrückt und umerzogen wurdest, ist es weit her mit Zivilcourage und wenn mal einer aufmuckt und die Menschen auf "falsche" Gedanken bringt (Bsp Rudi Durchke) wird er einfach beseitigt ... und natürlich war es dann immer der berüchtigte "durchgeknallte Einzeltäter" ....
Gabriel Germanns Avatar
Gabriel Germann antwortete auf das Thema: #214 1 Jahr 10 Monate her
Ein französisches Sprichwort lautet:

" Je mehr Männer und Frauen mit Zivilcourage ein Volk hat, -

umso weniger Helden wird es einmal brauchen. "

Prof Bernd Senf - Bioenergetische Heilung der Erde

Seit April 2009 ist Prof. Bernd Senf nur noch frei schaffend tätig -- mit Vorträgen, Seminaren, Workshops, Veröffentlichungen und der Begleitung zukunftsweisender Projekte. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in der allgemeinverständlichen Vermittlung wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Zusammenhänge. Sein besonderes Interesse gilt einem tieferen Verständnis lebendiger Prozesse und ihrem Verhältnis zur herrschenden Wissenschaft, Ökonomie, Technologie und Moral. Seine disziplinübergreifenden Veranstaltungen ("Wege aus der ökologischen Krise", "Einführung in die Arbeiten von Wilhelm Reich", "Lebensenergie-Forschung", "Wiederbelebung der Natur", "Grundlagen einer natürlichen Wirtschaftsordnung" und "Mensch - Natur - Gesellschaft") finden immer wieder ein breites öffentliches Interesse. Zwischen dem Fließen des Geldes im sozialen Organismus einer Wirtschaft und dem Fließen der Lebensenergie im Organismus eines Menschen sieht Bernd Senf erstaunliche funktionelle Identitäten: Die Blockierung des Fließprozesses macht den betreffenden Organismus krank und destruktiv. Aus dieser Erkenntnis leitet er die Folgerung ab: Die Lösung der Blockierung ist die Lösung behutsam, nicht gewaltsam. Durch behutsame Lösung von Blockierungen löst sich von selbst eine Fülle von Problemen, die erst aus der Blockierung entstanden sind. Das ist vielleicht der tiefere Sinn des Wortes "Lösung". Wir brauchen dieses Wort nur wörtlich zu nehmen -- es beinhaltet den Schlüssel zu Heilungen vielfältiger Art.

Weiterlesen: Prof Bernd Senf - Bioenergetische Heilung der Erde

Anmelden

Wir wünschen allen besinnliche Rauhnächte!

Die Rauhnächte sind Teil des keltischen Jahreskreises, beginnen in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember und enden am 5. Januar.
Nach altem Brauchtum ist es die Zeit des Nachinnengehens, in der das Tagwerk ruht.

Weiterlesen: Wir wünschen allen besinnliche Rauhnächte!

Anmelden

Gabriel Germanns Avatar
Gabriel Germann antwortete auf das Thema: #127 1 Jahr 10 Monate her
Herzlichen Dank, für das in Erinnerung rufen, dieser uralten Lebensweisheit. Gabriel

Der geheime Krieg - Solares GeoEngineering

Noch immer wird es von vielen geleugnet, obwohl es doch so offensichtlich ist; wenn man denn mit offenen und möglichst unvoreingenommenen Blick durch/über/auf die Welt schaut!

Weiterlesen: Der geheime Krieg - Solares GeoEngineering

Anmelden

Donars Avatar
Donar antwortete auf das Thema: #136 1 Jahr 10 Monate her
Jo, was soll man auch groß gegen solch tollkühnen Macht- und Kontrollwahn machen ...
Dazu fällt mir nur ein:

Bekämpfe nicht das alte anakronistische, schaffe etwas Neues, dass das alte überflüssig macht!
Gabriel Germanns Avatar
Gabriel Germann antwortete auf das Thema: #131 1 Jahr 10 Monate her
Vergebe ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun.

Ich vergebe ihnen auch, wenn sie wissen was sie tun.

Das heisst aber nicht, das ich das verbrecherische Tun befürworte oder klar beim Namen nennen kann.

Warum in aller Welt sind sie am Sprühen? - Deutsche Version

Auch wenn viele Menschen "Chemtrails" noch als Verschwörungstheorie abtun, kommt der Fallout (nach über 20 Jahren zunehmenden Sprühaktivitäten) nun auf der Erdoberfläche an! Man könnte meinen, man sieht den Schleier vor lauter Himmel nicht (so wie man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht), doch immer mehr Menschen fällt auf, dass der Himmel nicht mehr so tief blau ist, wie er einmal war, dass immer mehr Schleierwolken am Himmel sind, statt wie früher überwiegend Kumuluswolken, dass die Fernsicht damals viel klarer war und heute fast täglich egal bei welchem Wetter milchlich getrübt ist ...

Weiterlesen: Warum in aller Welt sind sie am Sprühen? - Deutsche Version

Anmelden

Aktivitäten

 Sonnen-Röntgenstrahlung 
Status
  Erdmagnetisches Feld 
Status

Quelle: Michael Theusner

Sonnenwinddaten

X-Ray Flux

 

 

Links

Via Veto - Plasmaverse

---

---

Stimme & Gegenstimme!